Danny Fischer eitelsonnenschein Filmproduktion Köln

Danny Fischer

Leiter nullzwo

Wenn wir was zu melden hätten in der Kölner Lokalpolitik (kann ja noch kommen), dann wäre Danny Fischer schon längst Bürgermeister. Für den Anfang am besten Bezirksbürgermeister, von Nippes zum Beispiel. Da ist man nah dran an den Leuten, und sowas liegt ihm, unserem Danny. Ob es ihn deshalb nach einem Umweg über eine kaufmännische Ausbildung bei der Volksbank Kleverland zum Film verschlagen hat? Als kommunikationsfreudiger Typ mit einem Talent für hemdsärmelige Lösungen passt er jedenfalls hervorragend als Produktionsleiter an alle Sets dieser Welt, idealerweise aber natürlich an solche in Köln. Denn: „Seit ich mit 14 ein Schülerpraktikum bei Viva gemacht habe, war mir klar: Da will ich hin!“

Seit mehr als zehn Jahren lebt er nicht nur in diesem „Dorf mit den Vorzügen einer Millionenstadt“, er lebt Köln mit jeder Faser seines wohlgeformten Körpers: als Fan des FC, engagierter Karnevalist und Mitglied mehrerer Sparvereine. Und seit Weihnachten 2014 auch als Vater einer gebürtigen Kölnerin (O-Ton: „Kölles next Funkenmariechen“). Was soll das hoffnungsvolle Polittalent auf dem Weg in die Rathäuser dieser Stadt noch aufhalten? eitelsonnenschein jedenfalls steht ihm als persönliches Wahlkampfteam mit Begeisterung zur Seite!

1983  Geboren in Kleve
2007  Abschluss der Ausbildung zum Mediengestalter
2007-09  Aufnahme- und Produktionsleiter bei der Hurricane Filmproduktion (u.a. Schillerstraße, Switch Reloaded und Genial daneben)
Seit 2010  Freier Produktionsleiter für Auftraggeber wie die JuniTV GmbH oder Magic Eye GmbH. Umsetzung von TV-Produktionen (Jahresrückblicke mit Dieter Nuhr) und Imagefilmen für Schwarzkopf, Mercedes-Benz, Bayer AG und Deutsche Bahn AG.
seit 2012  Produktionsleiter und Mädchen für alles bei eitelsonnenschein, u.a. für 1LIVE (Tony Mono), die GAG und die DFL.
seit 2014  Chef der eitelsonnenschein-Contentschmiede nullzwo