Über uns

Von Beginn an hat die eitelsonnenschein Wert gelegt auf ein organisches, gesundes Wachstum. Eine große Herausforderung in einer Branche, die in erster Linie aus Projektgeschäft besteht. Als Genre-übergreifende Kreativ- und Produktionsgemeinschaft in Berlin-Mitte 2003 gestartet, fokussierte sich unser Unternehmen bald auf die Film- und Fernsehproduktion.

Die Wurzeln der eitelsonnenschein liegen in der Werbung, getreu dem Motto: Mit der Werbung finanzieren wir die Kunst! Kunst, das bezeichnete damals die heute tragende Unternehmenssäule Film/Serie, die also vom ersten Tag an ebenso zu unseren Kernkompetenzen zählt wie die Commercials.

Familiengefühl, Miteinander und Teamspirit sind elementare Eckpfeiler unserer Gesellschafts-Philosophie. In einer Branche, die ihre Akteure derart fordert, bietet eitelsonnenschein ein Zuhause, in dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen und leidenschaftlich einbringen können. Denn: ohne Passion kein gutes Produkt. Das leben die geschäftsführenden Gesellschafter, das Brüderpaar Lutz und Peter Heineking gemeinsam mit ihrer Crew – Twenty-for-seven, 365 Tage im Jahr.

Neben den Säulen Commercial und Film/Serie etablierte die eitelsonnenschein den Bereich Content-Produktion. Ein ständig wachsender Markt in Zeiten von Social Media, Smartphone-Kameras und der Ablöse von klassischen Texten hin zu kleinen, schnellen Online-Videos.

Seit 2015 widmet sich die eitelsonnenschein dem Thema 360-Grad-Video und Virtual Reality. Ein absoluter Boommarkt, in dem das Unternehmen gemeinsam mit seiner Schwester Headtrip also von Beginn an mitmischt und gestaltet – und das äußerst erfolgreich.

Die vier Säulen Commercial, Film/Serie, Content und Virtual Reality tragen das Dach der eitelsonnenschein. Alle Aktivitäten folgen dem Unternehmensmotto FILME MIT SOUL. Unsere Ziele sind klar: Wir wollen bei unseren Kunden und Zuschauern Feuer entfachen, unseren Produktionen Seele verleihen und einen klar erkennbaren eitelsonnenschein-Stempel aufdrücken.